FANDOM


Das Ziel des "HMC"-Wiki ist in erster Linie, die HMC-Landschaft (vornehmlich in Deutschland) aufzuzeigen und aufzuklären.

  • was es mit den HMCs auf sich hat
  • wo diese ihren Ursprung haben
  • wie sie regional verbreitet sind
  • und vorallem worum es den HMCs überhaupt geht

Unser Ziel ist es nicht dem Aussenstehenden den vollständigen Einblick in die Welt der HMCler zu geben, viel mehr geht es um die Beseitigung von Missverständnissen und Verwechslungen.

Über die HMCsBearbeiten

Der Ursprung und die Geschichte der "Heavy Metal Club"-Szene sind aufgrund mangelnder Aufzeichnungen schwer recherchier- und nachvollziehbar. Das HMC-Wiki ist somit beinahe das Erstwerk auf diesem Gebiet. Die Recherchen hierzu stellen keinerlei Anspruch auf Korrektheit und sind fast ohne Ausnahme von Erzählungen einer in sich verschworenen, elitären Szene von Heavy-Metal-Fans abhängig ...


Die GeschichteBearbeiten

1932 gründete Lee Simerly in Maryville, Louisiana den GYPSY MC, welcher uns heute als der älteste Motoradclub (MC) der Welt bekannt ist[1] und gründeten damit schon vor dem Zweiten Weltkrieg eine als "Biker" (in Deutschland auch gerne als "Rocker" bezeichnete Protestkultur aus Motorradfahrern.

Bereits seit etlichen Jahren bezeichnen viele deutsche Bürger die (sich international selbst als Biker bezeichnenden) Anhänger dieser Subkultur als "Rocker", was auf die englische Bezeichnung einer Jugend-Subkultur aus den 1960er Jahren zurückzuführen ist, welche trotz einiger Gemeinsamkeiten mit dem Lebensstil der in Deutschland als "Rocker" bezeichneten Subkultur, nicht zu verwechseln ist. [2]

Diese ersten Biker, welche sich hauptsächlich aus heimkehrenden Soldaten, die sich nach dem Krieg nicht mehr in der Lage sahen sich in das zivile Leben einzufügen, gründeten, bilden mit ihren ursprünglichen Idealen das Fundament der heutigen HMCs. Der Wunsch nach fortdauernder Kameradschaft, starkem Zusammenhalt und ein daraus resultierender beinahe schon als familiär zu bezeichnender Umgang miteinander sind nur einige, wenige dieser Ideale, welche sowohl für die MC-Szene (Motorradclub-Szene) als auch für die HMC-Szene (Heavy-Metal-Club-Szene) ausschlaggebend sind. Nicht zuletzt deswegen bezeichnen sich die Member (dt. "Mitglieder") der jeweiligen Clubs untereinander auch als "Brother" (dt. "Brüder").

Das Bindeglied der Bikerkultur, welches das gemeinsame Motorradfahren und das dabei empfundene Freiheits- und Kollektivgefühl ist, nimmt in der HMC-Szene die gemeinsame Vorliebe für Heavy-Metal, gemeinsames Feiern und diverese andere szenetypische Gemeinsamkeiten ein. Die HMC-Szene ist darüber hinaus aber wesentlich mehr. In Zeiten in denen Drogenkonsum, eine damit verbundene (Beschaffungs-)Kriminalität und erhöhte Gewaltbereitschaft immer häufiger auf Konzerten, Events und jeglichen anderen (Groß-)Veranstaltungen zu finden sind bildet das lose Netzwerk der einzelnen HMCs eine Gesellschaft von Event-Veranstaltern für sich selbst.


Ziele der HMCsBearbeiten

Auf den diversen Jahres-, Sommer-, Clubjubiläums- und Sonnenwendfeiern, den HMC-Festivals, HMC-Konzerten und generell den meisten anderen, von HMCs veranstalteten Events, sind in der Regel ausschließlich Mitglieder, Hänger und Proben der einzelnen Clubs erwünscht und auf "offenen" Events sind meist noch die Lebenspartner und ggf. die Kinder zugelassen. Externen ist die Teilnahme an solchen Veranstaltungen nur in Ausnahmefällen möglich, was im Regelfalle durch eine Bürgschaft (in der sich ein Vollmitglied für den externen Besucher zu 100% verantwortlich und haftbar erklärt) ermöglicht wird.

Dieses leben und feiern nach diesem strengen Codex ermöglicht es den Mitgliedern der Clubs, in Deutschland, in Europa und sogar weltweit, im vertrauten Kreis unter "Brüdern" zu feiern, selbst wenn sich diese erst seit wenigen Stunden kennen.

Denn wer das Colour auf seiner Kutte trägt, zeigt damit, dass er von seinem Club als vertrauenswürdig, zuverlässig und loyal eingestuft wurde.

Liste aller im HMC-Wiki gelisteten ClubsBearbeiten

<iframe src="https://mapsengine.google.com/map/embed?mid=z7RjRGMPnxxg.k5LDWUzXESaA" width="640" height="480"></iframe>


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rocker – Geschichte. Wikipedia. Abgerufen am 01. April 2014.
  2. Rocker (Subkultur). Wikipedia. Abgerufen am 01. April 2014.